Freitag, 23. Juni 2017

#85 Low Carb: Zucchininudeln mit Garnelen

In der letzten Zeit probiere ich gerne viel und neues aus. Zwar esse ich nicht durchgehend Low Carb, da ich das aufgrund meiner Medikamente nicht schaffe, aber dennoch versuche ich neues zu probieren und andere Sachen gar weg zu lassen.

So bin ich in den letzten Wochen auch auf dieses wirklich tolle Rezept gestoßen, welches ich direkt nachgekocht und für unglaublich simpel und lecker empfunden habe!


Und das benötigt ihr für eine Portion:


- 400g Zucchini
- 190g Garnelen
- Saft einer Zitrone
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- 40ml Weißwein
- 4 EL Olivenöl
- 1 EL Butter
- Salz, Pfeffer
- 1 TL Parmesan

Und so wird es gemacht:


1. Die Zucchini waschen, trocknen und mit einem Spiralschneider in lange, dünne Nudeln schneiden.  Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Knoblauchzehen ebenso schälen und mit der Presse ausdrücken.
Ol. Salz, Pfeffer und Knoblauch in eine Schüssel mit den Garnelen marinieren und ein wenig ziehen lassen.

2. In einer Pfanne die Butter zerlassen und die zwiebeln darin glasig andünsten. Garnelen inklusive restliche Marinade dazu geben und das ganze für ca. 2 Minuten mit anbraten.
Die Garnelen mit dem Weißwein ablöschen.
Anschließend kommen die Nudeln dazu. Alles gut miteinander vermengen. Über das ganze dann den Zitronensaft geben und noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluss servieren und mit Parmesan bestreuen.

Ich wünsche euch viel spass bei dieser wirklich Interessanten und schnell zu machenden Gericht!
Bon Appetit!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen