Freitag, 16. Juni 2017

#82 Schweineschnitzel mit Curry

In letzter Zeit wird viel ausprobiert. Und neben Low Carb habe ich davor die Wochen auch immer viel und gerne neues probiert und versucht aus Rezepten etwas anderes zu zaubern.
So auch das heutige Rezept, welches ich ursprünglich von Facebook hatte, aber es so abgewandelt habe, das im Kern das Original blieb aber auch irgendwie etwas völlig neues heraus kam.


Deshalb hier meine Schweineschnitzel mit Curry!



Und das sind die Zutaten für diese leckere Mahlzeit:


- 2 Schweineschnitzel
- Salz, Pfeffer, Paprikagewürz
- 2 Basillikum Blätter
- 2 Scheiben Mozzarella
- ca. 125g Mehl
- 2 Eier
- 300g ungesüßte Kornflakes
- 1 Flasche Sonnenblumenöl zum frittieren
- 1 El Olivenöl
- 2 große Kartoffeln, gewürfelt
- 2 große Möhren, gewürfelt
- 1/2 Zwiebel, in Scheiben geschnitten
- 720ml Wasser
- 80g Japanische Currypaste

Dazu schmeckt Basmati Reis.


Und so wird es gemacht:


1. Die Schnitzel trocken tupfen und anschließend mit Salz, Pfeffer und Paprika von beide Seiten bestreuen. Dann vorsichtig die Schnitzel seitlich aufschneiden. Basillikum waschen, trocknen und in den Schnitzelspalt mit einer Scheibe Mozzarella legen.
Das Schnitzel erst durch Mehl, dann durch das Ei und zu guter letzt in den Cornflakes wälzen.

2. In einem Topf das Sonnenblumenöl geben und den Herd anmachen. Ob das Öl heiß genug ist, findet ihr mit der Stäbchen Probe heraus: Das bedeutet, wenn sich um das Stäbchen Blasen bilden, ist das Öl heiß genug zum frittieren.

3. In einem Topf Öl erhitzen und darin die Zwiebeln glasig andünsten. Kartoffeln und Möhren hinzugeben und das ganze dann eine Minute köcheln lassen, ehe es mit dem Wasser abgegossen wird. Alles zum kochen bringen.
Anschließend die Hitze reduzieren und alles bei geschlossenem Deckel 10 weitere Minuten köcheln lassen.
Die Currypaste wird hinzugegeben und solange gerührt, bis sich alles aufgelöst hat. Weitere 10 Minuten köcheln lassen.

4. Die Schnitzel nacheinander frittieren, bis sie Gold gelb gebacken sind. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Die Schnitzel werden zum Schluss dann noch in je 1 cm Streifen geschnitten.

Das ganze wird dann auf dem Reis drapiert und mit dem Curry übergossen.

Ich wünsche euch viel Spass beim Kochen!
Bon Appetit!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen