Montag, 6. Februar 2017

#71 Blue-Velvet-Blueberry-Push-Up-Pop-Cakes

Push-Up-Pop-Cakes sind etwas ganz tolles und dank meiner ersten Back-Challenge 2015 durfte ich mir auch direkt zu Anfang diese tollen Förmchen zulegen. Seitdem waren sie schon Bestandteil der Challenge und werden in den nächsten Büchern auch noch einige male Verwendung finden.

Zum Glück bin ich ja nicht auf die Challenge angewiesen um selber kreativ sein zu können. Und so versuche ich mich gelegentlich auch an eigenen Kreationen. Und als Weihnachtsdessert zauberte ich diese wunderbare Variante der Push-Ups:


Meine Blue-Velvet-Push-Up-Pop-Cakes!



Das Praktische an dieser Art Küchlein ist ihre Transportfähigkeit! Anstatt eine komplette Torte mitzunehmen, entsteht hier meistens eine Art Tortenstück fertig als Push-Up Variante, die sehr an den Eisklassiker "Ed' von Schleck" aus den frühen 90ern erinnert. Manche von euch erinnern sich vielleicht noch daran.

Und warum ausgerechnet blau und weiß zu Weihnachten? Da bei uns nie wirklich viel Schnee liegt, entschied ich mich dafür optisch das Gefühl von Schnee und Eis anhand der Farben zu erzeugen. Und ein wenig ist es mir so auch gelungen, so hoffe ich!

Wichtig für diese Küchlein sind natürlich die Formen und am besten noch der passende Halter, welchen ihr mittlerweile für kleines Geld auf Amazon.de bekommt.

Und das benötigt ihr für 12 Push-Up-Pop-Cakes:


Den Rührteig habe ich zweimal gemacht. So konnte ich sicher sein, das ich auch wirklich drei Schichten in jeder Form bekommen würde. Und mit zwei Springformen ist es auch schnell zu machen!

Das sind die Zutaten für einen (!) Boden:



- 125g Backmagarine 
- 75g Zucker
- 1 Ei
- 1 Prise Salz
- 150g Weizenmehl
- 1 TL Backpulver
- 80ml Milch
- blaue Lebensmittelfarbe




Und so wird der Rührteig zubereitet:

1. Für den Teig Butter, Zucker, Ei und Salz cremig rühren. Anschließend Mehl und Backpulver abwechselnd mit der Milch unterrühren und zum Schluss die blaue Lebensmittelfarbe zu geben.
Den Teig dann in eine Springform, welche vorher mit Backpapier ausgelegt worden sind, geben und das ganze dann für 20 Minuten bei 180C Ober- und Unterhitze backen.

Denkt dran, das ihr diesen Teig zwei mal benötigt!

Das sind die Zutaten für die Creme:



- 180g Doppelrahm-Frischkäse

- 1 Päckchen Boubonvanillezucker
- 3 EL Puderzucker
- 200ml Sahne
- 1 Päckchen Sahnesteif


Außerdem für die Dekoration:

- Blaubeeren
- blauer Zucker


Und so wird die Creme gemacht:

1. Für die Creme den Frischkäse mit dem Vanille- und dem Puderzucker cremig rühren. Die Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und unter die Frischkäse Creme heben.

Und so werden die Cakes vollendet:

1. Die Böden aus der Springform lösen und mit der Form des Push-Ups kleinere Böden ausstechen. 

2. Dann in dieser Reihenfolge in die Form geben: Boden, Creme mit Blaubeeren, Boden, Creme mit Blaubeeren, Boden und zum Abschluss Creme und für die Dekoration zwei Beeren und den Blauen Zucker hinzufügen.
Deckel drauf und fertig!

Wie ihr seht, ganz einfach und eine schöne Alternative zu normalen Torten!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen