Mittwoch, 21. Dezember 2016

In der Weihnachtsbäckerei: #69 Klassische Kokosmakronen

Hinter meinem letzten Rezept meiner Jährlichen Weihnachtsbäckerei verbirgt sich ein kleiner Klassiker. Und nachdem ich ihn bereits vor Jahren gezaubert habe, allerdings eine andere Variante, so wollte ich mich dieses Jahr an die Klassische wagen: Die Kokosmakronen!


Meine Frau liebt sie ja und eigentlich kenne ich niemanden, der sie nicht mag. Martin fand sie so gut, das er Tage später sogar noch einmal neue gezaubert hat. Und ich glaube er würde gerne noch mal welche machen!

Zudem waren sie auch schnell gezaubert.

Das sind die Zutaten:


- 4 Eiweiß
- 1 Prise Salz
- 1 TL Abrieb einer Unbehandelten Zitrone
- 200g Zucker
- 200g Kokosraspeln
- dunkle Kuvertüre zum Dekorieren

Und so werden sie gemacht:


1. Die Eiweiße, Salz und die Zitronenschale in einer Schüssel sehr steif schlagen.
Dabei den Zucker einrieseln lassen. Anschießend werden die Kokosraspeln leicht untergehoben.
Das ganze kommt dann für 30 Minuten in den Kühlschrank.

2. Mit einem kleinen Eisportionierer dann kleine Portionen abstechen und auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech geben. Das ganze kommt dann für ca. 10-15 Minuten in den vorgewärmten Ofen bei 175°C.

3. Auf einem Küchengitter das ganze dann gut auskühlen lassen ehe sie mit der geschmolzenen Kuvertüre verziert werden kann.

Tja, das war meine dies Jährige Weihnachtsbäckerei. Und obwohl es so unglaublich viel war - so viel ist nun nicht mehr da.
Mal sehen, was ich nächstes Jahr so zaubere und ob es noch einmal so viel wird.

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen