Dienstag, 27. Dezember 2016

Aimée backt 2: 16.12.2016 - #34 Zweierlei Schoko-Cookies; S. 39

Weihnachten ist nun vorbei! Nun kommt nur noch der große Jahreswechsel auf uns zu!
Im Dezember gab es aufgrund der Feiertage auch lediglich zwei zu bewältigende Rezepte. Das erste ist vom 16.12. und das andere habe ich noch vor mir.
Aber nun erst einmal zu den Schoko-Cookies, welche bei mir ein wenig größer ausgefallen sind als sie wohl vorgesehen waren.


Da ich ja bereits schon selber einmal Cookies gezaubert hatte, war ich gespannt wie wohl Enie's Variante schmecken würde.

Und das waren die Zutaten:


- weiche Butter
- Zucker
- Vanillezucker
- Eier
- Weizenmehl
- Backpulver
- Salz
- weiße Schokolade
- Schokotropfen

Und einfach war es auch noch: Zuerst habe ich die Butter mit dem Vanille- und dem normalen Zucker schön schaumig gerührt. Die Eier kamen dann einzeln unter die Maße. Anschließend Mehl, Backpulver und das Salz unterrühren. Ganz zum Schluss kam die gehackte weiße Schokolade und die Schokotröpfchen dazu und wurden unter gehoben.
Und das war es auch schon! Kein Ruhen, kein warten - kein gar nichts!

Den Ofen heizte ich vor und bereitete die Backbleche vor. Mit meinem Eisportionierer stach ich dann immer etwas von dem Teig ab und gab ihn mit Abstand auf das Blech. Anschließend wurde der Teig ein wenig angedrückt.
Das ganze kam dann in den Ofen.
Und mehr war es auch eigentlich gar nicht.

Mein Fazit: Schnell und einfach und mit einem Glas Milch auch echt lecker. ABER mein eigenes Rezept gefällt mir besser!

Und für alle, die sich auch daran versuchen wollen, so gibt es hier das Rezept auf Sixx: Schokoladen Cookies

Nur noch ein Rezept, dann ist ein Backreiches Jahr auch schon wieder vorüber!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen