Mittwoch, 31. August 2016

#45 Aimée's Crumble Cuts!

Hallo liebe Leser,

es geht weiter mit leckeren Rezepten - ich bin momentan so voller Tatendrang! Egal ob süß oder Herzhaft - ich versuche mich an vielen leckeren Dingen in der Küche. Mein Leben verläuft momentan unglaublich gut und Positiv, vielleicht liegt es ja daran?

In den letzten Tagen zeigte ich euch auf meiner Facebook Seite regelmäßig Leckereien unabhängig von meiner Back-Challenge. Und nun mag ich euch nach und nach diese Rezepte mit auf den Weg geben!

Den Anfang macht heute eine süße Delikatesse, die ich hier Regelmäßig zaubern darf. Und da sie so schnell zu machen ist, macht mir das auch nichts aus. Zudem ist sie echt lecker!


Meine Crumble Cuts!



Und das sind die Zutaten für die Streuselmasse:


- 150g Backmagerine
- 150g Zucker
- 1 TL Zitronenabrieb
- 1 TL Bourbonvanillezucker
- 1 Prise Salz
- 300 Weizenmehl

- Blätterteig (1 Packung 270g) aus dem Kühlregal


Außerdem:


- 1 Ei zum Bestreichen
- 200ml Sahne
- 1 Päckchen Bourbonvanillezucker

Und so wird es gemacht:


1. Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit der Hand verkneten. Wenn ihr ein Handrührgerät mit Knethacken habt könnt ihr natürlich auch das nehmen.
Die Streusel kalt stellen.

2. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
Den Blätterteig entrollen, mit einer Gabel anstechen und anschließend mit einem Messer 3 gleich große Teigstreifen und jedem Streifen in 5 Stücke schneiden.


3. Die Blätterteigstücke auf das Backblech legen (vorher am besten frisches Backpapier drauf legen!) und mit dem verquirlten Ei bestreichen. Die Stücke dann dicht mit den Streuseln belegen. Die Crumble Cuts dann im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 8-9 Minuten backen. Das ganze dann auf Kuchengittern auskühlen lassen.


4. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und die Crumble Cuts  mit einem Klecks davon servieren.

Ihr seht, sehr schnell zu machen! Es eignet sich unglaublich gut, wenn Besuch kommt, aber man nicht den ganzen Tag dafür in der Küche stehen mag. Den diese Leckerei hat Suchtgefahr - versprochen!

xxx
Aimée


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen