Samstag, 11. Juni 2016

Aimée backt 2: 10.06.2016 - #10 Blätterteig-Lollis; S. 8

Hallo liebe Leser,

das Motto Sweet & Easy trifft auf das folgende Rezept tatsächlich wie die Faust aufs Auge. Es war schnell, zum Teil sogar süß und das beste: Es hat sogar extrem geschmeckt. Und es ist sogar für jeden Geschmack etwas denn anstatt eine gibt dieses Rezept direkt zwei Varianten mit auf den Weg! ;)

Heute dreht sich alles um die Blätterteig-Lollis!



Ein schönes und wirklich schnell zu machendes Rezept - und als Partysnack genau das richtige! Hier hat Enie alles richtig gemacht denn die gute bietet hier direkt zwei Varianten an: pikant und süß - also für jeden etwas dabei.

Wirklich schön daran ist auch, das es mit wirklich wenigen Dingen gemacht ist. Und bis auf den Blätterteig dürften alle anderen Zutaten bei jedem daheim zu finden sein!


Blätterteig-Lollis Variante süß


Die Zutaten

- Blätterteig aus der Tiefkühlabteilung
- Zucker
- Lolli Stiele

Die waren wirklich einfach: Der Blätterteig wurde halbiert und mit einer Gabel angestochen. Die Hälfte des Zuckers verteilte ich dann auf dem Teig - dann drehte ich diesen um und wiederholte das ganze. Den Überschüssigen Zucker ließ ich auf dem Papier zurück.

Dann rollte ich das ganze zusammen und wickelte es in Frischhaltefolie ein und gab die Rolle für 30 Minuten in den Kühlschrank.

Nach der halben Stunde schnitt ich den Blätterteig in dünne Scheiben und drückte vorsichtig die Lolli Stiele hinein. Die Lollis gab ich dann für wenige Minuten in den vorgeheizten Ofen. Damit der Zucker auch schön von beiden Seiten karamellisieren kann, musste ich diese nach einigen Minuten wenden und ließ sie dann noch ein paar Minuten weiter backen.

Anschließend gut abkühlen lassen.

Blätterteig-Lollis Variante pikant


Die Zutaten:

- Blätterteig aus dem Tiefkühlregal
- Ei
- Milch
- Salz, Paprika und Pfeffer
- Reibekäse
- Lollistiele

Hier ging es ähnlich zu. Die andere Hälfte des Blätterteigs anstechen.
Dann Ei mit Milch und den Gewürzen gut verrühren und anschließend den Teig damit bestreichen. Den Käse darauf geben und mit einer Küchenrolle leicht andrücken.

Das ganze zusammen rollen und ebenfalls in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach der halben Stunde wieder schön dünne Scheiben schneiden und mit den Stielen bestücken. Auf dem Backblech jeden Lolli noch mit etwas Käse bestreuen und für ein paar Minuten in den Ofen geben.

Anschließend gut abkühlen lassen.

Mein Fazit: Ich bin ganz hin und weg von diesem wirklich schnellen und köstlichen Rezept. Für Partys bestimmt der Hit - und für Zwischendurch sowieso! ;)

Für alle, die sich auch davon überzeugen wollen, gibt es hier das Rezept auf SixxBlätterteig-Lollis!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen