Freitag, 10. Juni 2016

#37 Geeiste Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren

Hallo liebe Leser,

irgendwie hat uns der Sommer nun doch erreicht - wenn auch die ganz extremen Temperaturen noch auf sich warten lassen. Für mich ist das wunderbar, für andere frustrierend.
Dennoch ist die Erdbeer Saison nun in vollem Gange. Überall gibt es sie nun. Als Erdbeer Liebhaber natürlich wundervoll!

Nach fast einem Jahr empfand ich den Zeitpunkt nun als passend, euch das Rezept einer Torte mit auf dem Weg zu geben, welche mein Mitbewohner Martin und ich letztes Jahr im August gemeinsam zu seinem Geburtstag gezaubert haben:

Die Geeiste Käse-Sahnetorte mit Erdbeeren



Gerade zu den wärmeren Temperaturen ist diese Torte nicht nur Optisch ein Highlight, sondern auch unglaublich Erfrischend!

Das sind die Zutaten:


- 125g Mehl
- 35g Speisestärke
- 1 gestrichener TL Backpulver o. Weinsteinpulver
- 5 Eier + 4 Eigelb
- 325g Zucker
- 1 Prise Salz
- 1 Päckchen Vanillezucker
- 7 Blatt Gelatine
- Mark von 1 Vanilleschote
- 1 EL Zitronenzucker
- 1/4 L Milch
- 500g Speisequark
- 500g Sahne
- 1 Kg Erdbeeren
- 6 EL Erdbeerkonfitüre
- Puderzucker zum Bestäuben
- weiße Schokoladenraspeln für die Dekoration

Und so wird es gemacht:


1. Für den Biskuit Teig das Mehl, Stärke und das Backpulver/ Weinsteinpulver mischen. Die 5 Eier werden getrennt. Die 5 Eigelbe werden mit 2 EL heißes Wasser hellcremig gerührt, dabei lasst ihr 75g Zucker einrieseln lassen. Eiweiße werden mit der Prise Salz steif geschlagen und nach und nach 75g Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen. Das ganze wird dann solange geschlagen, bis sich der Zucker schön aufgelöst hat. Der Eischnee und die Mehlmischung  auf die Eigelbcreme geben und alles gut unterheben. 
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und in den vorgeheizten Backofen bei 160°C Umluft ca. 40 Minuten backen.

2. Für die Käse-Sahne-Creme die Gelatine in etwas Wasser einlegen. Jetzt die 4 Eigelbe, Vanillemark, Zitronenzucker und 175g Zucker cremig rühren. Die Milch aufkochen, vom Herd ziehen und nach und nach unter die Eigelbcreme rühren. Dann wird alles zurück in den Topf gegossen und unter rühren erhitzt (nicht kochen lassen!), bis die Creme dicklich wird. Das ganze wird dann in eine Schüssel umgefüllt. Die Gelatine gut ausdrücken und in der Creme auflösen, dann etwas abkühlen lassen. Den Quark durch ein Sieb streichen und anschließend unterrühren. Die Sahne noch steif schlagen und unterheben und alles schließlich kalt stellen.

3. Die Erdbeeren waschen, putzen und gut abtropfen lassen. Dann halbieren. Den Biskuit einmal quer durchschneiden, sodass ihr zwei Böden habt.
Die Böden mit der Konfitüre bestreichen. Einen der Böden werden dann mit einem Tortenring fest umschlossen. An den Tortenring werden dann Erdbeeren mit der Aufgeschnittenen Fläche an den Ring gelegt. 2/3 der Creme dann darauf glatt streichen und den zweiten Boden auflegen und leicht andrücken. Die Restliche Creme darauf glatt verstreichen.
Das ganze dann mit Frischhaltefolie bedecken und mindestens 3 Stunden im Eisfach anfrieren lassen.

Anschließend mit Erdbeeren, Puderzucker und Schokoladenraspeln dekorieren.

Eine wirklich schöne Torte zum Sommer - ich wünsche euch ganz viel Spass beim nach backen und genießen! ;)

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen