Dienstag, 31. Mai 2016

Aimée backt 2: 31.05.2016 - #8 Gebackener Milchreis mit Erdbeeren; S. 64

Hallo liebe Leser,

heute gab es glatt eine doppelte Premiere. Zum einen habe ich heute meinen ersten Milchreis gegessen und zum anderen habe ich meinen ersten Fail aus Buch eins zu Berichten. Das das bereits bei Rezept 8!
Was soll ich euch sagen? Das war einfach nicht mein Rezept. Allerdings war es geschmacklich gar nicht mal so schlecht - aber definitiv zu hart. Das kann ich nicht anders sagen.

Heute geht es um den gebackenen Milchreis mit Erdbeeren



Und das waren meine Zutaten:


- Milchreis
- Wasser
- Zitronenschale
- Milch
- Zucker
- Vanillezucker
- Salz
- brauner Zucker
- Erdbeeren

Nicht zu viele Zutaten und irgendwie hat man auch fast alles so daheim. Aber eben auch nur fast. Ich musste lediglich den Milchreis und die Erdbeeren kaufen. Alles andere hatte ich so im Schrank.

Zuerst habe ich den Ofen vorgeheizt. Den Milchreis habe ich gewaschen und dann gut abtropfen lassen. anschließend habe ich ihn in einen Topf gegeben und knapp mit Wasser bedeckt. Das ganze musste ich dann bei wirklich geringer Hitze für ein paar Minuten garen.

Dann kam die Milch, der Zucker, Vanillezucker und Salz dazu. Das ganze für weitere 10 Minuten garen lassen und ständig umrühren. Ich sage euch - wenn ich davon keine Muskeln bekomme... dann weiß ich auch nicht! ;)

Das ganze kam dann in die Förmchen für eine viertel Stunde. Tja, dann sollte eigentlich das Karamellisieren kommen - nur funktioniert mein Bunsenbrenner nicht mehr. Laut Enie kann man es auch mit einem heißen Backofengrill hinbekommen - Falsch!
Nach fast einer drei viertel Stunde ist aber auch so rein gar nichts mit dem Braunen Zucker passiert - Schade!

Zum Schluss habe ich alles mit den Erdbeeren belegt.

Mein Fazit: Das war dann mal leider nichts. Der Reis war leider extrem Hart und schlecht zu kauen. Schade - das Rezept hatte Potential!
Leider gibt es auf SIXX kein Rezept dazu - anscheinend nur ein Privileg des Buches.

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen