Sonntag, 24. April 2016

Blogparade *Let's Cook*: Tagliatelle mit Zitronensauce und Garnelen




Hallo liebe Leser,

Jessy von Sternentraum Mädchen hat wieder eine tolle Blogparade ins Leben gerufen. Nach vielen tollen SchminkParaden gibt es nun eine KochParade! Genau mein Ding!
Da musste ich natürlich sofort mit machen! :D

Statt etwas süßes zu kreieren, denn das kann ich am besten, habe ich mich dieses mal für etwas herzhaftes entschieden - ein kleines, feines Mahl, welches sehr Sommerlich daher kommt - zumindest für den Gaumen!

Die Rede ist hier von Tagliatelle mit Zitronensauce mit Garnelen!



Und das braucht ihr für 2 Personen:

- 1 Zwiebel
- 1 Knoblauchzehe
- 1 Biozitrone
- 2 EL Öl
- 2 TL Zucker
- 200g Créme fraîche
- Salz
- Pfeffer
- 200g Bandnudeln
- 140g TK-Garnelen
- Rauke

Und so wird es gemacht:

1. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Die Zitrone wird heiß abgewaschen, abgetrocknet damit ihr anschließend mindestens 2 TL der Schale fein abreiben könnt.
Danach könnt ihr die Zitrone auspressen.

2. Das Öl wird in einer Pfanne erhitzt. Zwiebeln und Knoblauch werden dann darin bei mittlerer Hitze schön glasig gedünstet. Alles mit dem Zucker bestreuen und schön schmelzen lassen. Die Zwiebeln mit 4 EL Zitronensaft ablöschen. Die Créme fraîche unterrühren und die Sauce mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

3. Die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Dann die Rauke putzen.

4. Die Garnelen in etwas Öl schön anbraten und anschließend beiseite stellen.

5. Nudeln mit etwas Sauce und Salat anrichten. Auf die Sauce ein paar Garnelen legen.
Für die Rauke habe ich Balsamico Dressing verwendet aber natürlich könnt ihr da das Dressing nehmen, welches euch persönlich am besten schmeckt! ;)

Ihr seht mit wenig Aufwand kann man ein wirklich leckeres Essen zaubern - ich wünsche euch viel Spass beim nach  kochen!

Schaut doch auch mal bei den anderen Damen vorbei - auch sie haben wundervolle Rezepte zum schlemmen kreiert!

xxx
Aimée










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen