Samstag, 9. April 2016

Aimée backt 2: 08.04.2016 - #2 Prasseltorte; S. 105

Hallo liebe Leser,

es geht weiter mit meiner 2ten Back-Challenge. Da fällt mir auf, das meine letzte Challenge genauso spannend begonnen hatte. Das lag wohl daran, das ich mir damals die besten und spannendsten Rezepte zu beginn heraus gesucht habe. Diesen Fehler mache ich nun nicht mehr! Ich entscheide tatsächlich nach Jahreszeit, welches Rezept wann kommt. Ich möchte nicht wieder das Problem haben, das im Sommer etwas mit Kürbis kommt oder wohl zur Winterzeit etwas mit Erdbeere. Dieses mal habe ich besonnener gewählt.

Nach der Eierschecke, die wirklich toll war, kam gestern die Prasseltorte dran.
Und was soll ich sagen? Die kam so gut an, das sie nicht nur innerhalb von 10 Minuten weg war, nein, ich backe sie nun schon wieder da alle sie gerne wieder essen wollen.
Also sitze ich nun in der Küche und backe die Prasseltorte erneut und Cookies.

Aber erst einmal mag ich euch erzählen, wie es mir ergangen ist.


Die Zutaten sind wirklich nicht der Rede wert: Mehl, Butter oder Backmargarine, Zucker, Vanillezucker und der Abrieb einer Zitrone. Man kann aber auch gut Zitronenzucker nehmen.
Alles Zutaten die ich immer daheim habe. Lediglich den Blätterteig musste ich kaufen.
Was ein kostengünstiges Rezept!

Aus Mehl, Butter, Zucker, Vanille- und Zitronenzucker mache ich die Crumbles.
Der Blätterteig wird ausgerollt. Mit dem Pizzaroller teile ich mir 3 Teile und mache aus diesen drei teilen nochmals je 5, sodass ich letztendlich auf 15 Teile komme.
Mit einer Gabel steche ich jedes Stück an und bestreiche diese mit Eigelb. Dann kommen die Crumbles schön dick drauf.

Das ganze kommt dann für 10 Minuten bei 180°C in den vorgeheizten Ofen.

In der Zeit schlag ich etwas Sahne mit dem guten Vanillezucker von Dr. Oetker! Für mich gibt es keinen besseren Vanillezucker! ;)


Und hier ist die fertige Prasseltorte mit Sahne:



Mein Fazit: Sie sieht echt unspektakulär aus - aber lasst euch da mal nicht täuschen! Sie ist nicht nur tatsächlich super schnell gemacht sie schmeckt auch unglaublich lecker uns ist wirklich Süchtig machend! ;)

Leider gibt es dieses Rezept nicht auf Sixx.

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen