Sonntag, 6. März 2016

#31: Oreo-Bomben

Hallo liebe Leser,

nach fast einem Jahr Back-Challenge bemerke ich, das ich selber immer mutiger werde und nun gerne auch selber Dinge ausprobiere und versuche. Manche Dinge sind recht ausgefallen - manche sehr einfach. So auch mein heutiges Rezept für euch:

Die Oreo Bomben!



Das tolle an diesen kleinen Leckereien ist, das diese nicht gebacken werden und wirklich schnell zu machen sind - und das beste: Sie schmecken wirklich unglaublich lecker!

Das benötigt ihr:


- 30 x Oreo Kekse
- 110g Doppelrahm Frischkäse
- 300g Weiße Schokolade (z.B. von Milka)
- 300g Zartbitter Schokolade (z.B. von Milka)

Und so wird es gemacht:


1. Die Kekse alle in einen Gefrierbeutel tun und dann mit einem Fleischhammer richtig gut kaputt hauen bis es richtig schön bröselig ist.

2. Dann gebt ihr den Frischkäse hinzu und vermengt alles gut miteinander. Anschließend formt ihr kleine Bälle und gebt diese für 30 Minuten in die Gefriertruhe.

3. Dann setzt ihr ein Wasserbad auf und gebt in einer Schüssel die Weiße Schokolade. 
(Da ich nur eine Schüssel habe musste ich es nacheinander machen. Wenn ihr natürlich die Möglichkeit habt, könnt ihr auch beide Schokoladen Parallel schmelzen ;))

4. Wenn die Schokolade fast geschmolzen ist, legt ihr eine Fläche mit Backpapier aus und holt die Bälle aus dem Gefrierfach.

5. In jeden Ball steckt ihr nun einen Zahnstocher und taucht diese jeweils in die Schokolade , bis alle Bälle mit Schokolade bedeckt sind. Zum trocknen gebt ihr Bälle auf das Papier und nehmt die Zahnstocher heraus.

Natürlich könnt ihr die Kugeln auch noch verzieren mit Kokos, Streusel - eben alles, was ihr gerne mögt. Ich habe es klassisch belassen und lediglich mit Schokolade die kleinen Löcher geflickt! ;)

Ihr seht, leicht zu machen und vor allem schnell - viel spass beim nachmachen! :D

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen