Freitag, 20. November 2015

Aimée backt: 19.11.2015 - #34 Dänischer Glühwein; S. 112

Hallo liebe Leser,

gestern habe ich mich, mit etwas Verspätung, dem zweiten Rezept im November gestellt. Wieder war es ein Getränk - im übrigen auch das letzte für dieses Jahr, denn tatsächlich nähern wir uns mit sehr großen Schritten dem Ende des Jahres 2015. Wie schnell doch nun alles geht und vor allem wie schnell doch wieder ein Jahr um ist...

Aber bevor ich hier noch sentimental werde, möchte ich euch von meinem Ergebnis berichten.

Dieses mal gab es ein Getränk mit Schuss - mit ordentlich Schuss möchte ich beinah sagen.

Die Zutaten mussten im übrigen auch alle gekauft werden - nichts davon hatte ich im Haus - ausser dem Vodka, welchen Martin mir zuvor abgefüllt hatte.


Kardamon hatte ich bereits vor einigen Wochen gekauft - nun in der Winterzeit benötigt man dies dann doch des öfteren! ;)
Wein, Nelken, Mandeln, Ingwer, Zitrone und Rosinen mussten gekauft werden.

An sich war das Rezept wirklich einfach: 150ml des Weins wurde mit dem geschälten Ingwer, den Zitronenschalen und den Gewürzen bis zum Siedepunkt erhitzt.
Anschließend alles herausholen und den restlichen Rotwein, Mandeln und die Rosinen hinzu geben und richtig heiß werden lassen - aber nicht kochen!
Und zum Schluss kommt dann der Vodka dazu - fertig

Und hier ist mein Dänischer Glühwein:




Angerichtet wird dies mit ordentlich Kandis.

Mein Fazit: Was soll ich sagen? Ich bin und war noch nie Fan von Glühwein da ich ja auch sonst keinen Alkohol trinke. Natürlich habe ich probiert - und verzog bei jedem Schluck ordentlich das Gesicht. Er schmeckt natürlich nicht wie ein normaler Glühwein - weshalb meine lieben Mitbewohner lieber ihren ganz klassischen Glühwein trinken wollen. Dieses Rezept wird also nicht wieder gekocht werden!

Auf Sixx gibt es wieder kein Rezept.

xxx

Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen