Samstag, 21. November 2015

Aimée backt: 20.11.2015 - #35 Festtags CupCakes; S. 107

Hallo liebe Leser,

gestern ging meine Back-Challenge in die Vorletzte November Aufgabe: endlich gab es mal wieder etwas gebackenes! Denn wenn ich ehrlich bin waren die Getränke alles andere als berauschend...

Doch nun gab es endlich wieder was leckeres! Und das beste daran: Ganz easy! ;)

Wieder musste eingekauft werden - allerdings nur Kleinigkeiten wie die Oreo Kekse, neue Eier und Frischkäse. Der Rest war zum Glück daheim!


Ganz normale Zutaten - halt für CupCakes. Ich heizte den Ofen vor und fette schonmal das Muffinblech ein. Ebenso bestäubte ich es mit Mehl und klopfte das überschüssige Mehl ab. In die Muffinmulden legte ich dann je einen Keks hinein.

Dann machte ich den Teig: Erst die Butter mit dem Zucker und den Vanillezucker schaumig schlagen. Die zwei Eier werden einzeln untergerührt. Hinterher eine Schüssel mit Mehl, Backpulver und Kakao abwechselnd mit der Milch hinzugeben.
Das war es schon.

Ich habe dann je einen Esslöffel auf den Keks gegeben und alles für knapp 20 Minuten in den Ofen geschoben.

Die Zeit habe ich genutzt um die Creme für das Topping zu machen.


Für das Topping musste ich lediglich Frischkäse dazu kaufen.
Die Oreo Kekse habe ich in einem Gefrierbeutel regelrecht kaputt geschlagen - mit dem guten alten Fleischhammer! Hat richtig spass gemacht!
Butter, Puderzucker und Frischkäse habe ich kann verrührt und letztendlich die Oreo Krümel untergehoben.

Alles kam dann in den Spritzbeutel, welcher mir dann noch kaputt ging, und letztendlich auf die CupCakes. Hinterher kamen dann noch silberne Crispy Sterne drauf.

Und hier habt ihr meine fertigen Festtags CupCakes:



Mein Fazit: Sie sind wirklich lecker und sehr luftig. Ich bin ja kein Frischkäse Fan und mag demzufolge die Toppings auch nicht so gerne, aber dieses hier ist sehr lecker! Das einzige was wirklich schade ist, ist das mein Spritzbeutel kaputt gegangen ist und die Creme nun nicht so schön aufgetragen werden konnte wie bei den ganzen tollen Food-Bloggern. Ein Gefrierbeutel ist leider nicht das selbe... :(
Dennoch bin ich begeistert und werde diese CupCakes wieder backen!

xxx

Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen