Mittwoch, 16. September 2015

#20 Baguette "Poseidon"

Hallo liebe Leser,

es wird nun wirklich ungemütlich draußen. Eine gute Zeit nun wieder mehr in den eigenen vier Wänden zu verbringen. Das kann ich ganz gut mit Stricken, lesen, backen, kochen und momentan sogar mit The Legend of Zelda - Orcarina of Time spielen ausfüllen.
So viele schöne Sachen - da weiß man manchmal gar nicht, was man zuerst machen soll...

Und nebenbei ist da natürlich noch das Bloggen. Meine Back-Challenge wird nachher weiter geführt und nebenbei sind da noch andere Rezepte die ich ausprobiere und wenn sie gelingen natürlich euch zeigen.

Heute mag ich euch ein Rezept nah legen, welches noch gar nicht so alt ist. Und dennoch so leicht und schnell zu machen ist, das ich es euch gar nicht vorenthalten mag!

Das Baguette "Poseidon"!



Das benötigt ihr dafür:


- 2 große Baguettes Ciabatta 
- 2 Dosen Thunfisch (im eigenen Saft)
- 2 rote Zwiebeln
- 1 Glas Mayonnaise 
- 1 Packung Patros
- 1 Packung geriebenen Gouda
- Salz, Pfeffer, Paprika zum würzen

Und so wird es gemacht:


1. Zuerst schneidet ihr die großen Baguettes in der Mitte durch, so das aus einem großen zwei kleine werden. Diese schneidet ihr dann auf so das ihr nun vier Hälften eines Baguettes haben müsstet.

2. Den Thunfisch kippt ihr ab, die Zwiebeln schneidet ihr dann in kleine Würfel.

3. In einer Schüssel kommt die Mayonnaise, der Thunfisch und die Patros Würfel. Alles gut verrühren und mit den Gewürzen abschmecken.

4. Den Ofen heizt ihr auf 200°C vor und legt die Baguette Hälften auf das Backblech. Nun könnt ihr die Hälften mit eurer Creme belegen und anschließend mit dem Gouda nach Herzenslaune belegen. Das ganze kommt dann in den Ofen, bis der Käse schön Goldbraun ist.

Ich mache dies ganz gerne und ich liebe es! Es ist so schön schnell gemacht und macht dennoch satt!
Vielleicht habe ich hier ja dem ein oder anderen nun ein neues Rezept nah legen können! ;)
Viel spass beim Nachmachen!

xxx
Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen