Sonntag, 10. Mai 2015

Aimée backt: 10.05.2015: #6 Erdbeer-Biskuit-Herz; S.48

Einen wunderschönen Muttertag euch allen da draußen!

Ein ganz besonderer Tag um unseren Müttern zu huldigen - und um mit meiner Aufgabe "Aimée backt - 69 Rezepte in 414 Tagen" fortzufahren! ;)

Heute gibt es einen besonderen Kuchen - nicht schwer und irgendwie ein Klassiker. Zudem hat meine Mum sich den heute, zu ihrem Ehrentag, gewünscht.

Diesmal war der Aufwand auch nicht wirklich groß. Lediglich der Biskuit Teig musste gemacht werden.
Selbst von den Zutaten war er recht günstig.


Ich musste eigentlich nur Erdbeeren kaufen und neue Speisestärke. Den Rest hatte ich, wie eine gute Hausfrau, wie immer daheim.

Gestern Abend habe ich bereits den Pudding gemacht... Und leider den Zucker vergessen... Das ist mir allerdings erst heute morgen aufgefallen, als ich den Teig mit dem Pudding bestrichen habe und den Rest von meinem Silikon Heber naschen wollte.
Echt bitter so was - das ist ein Anfänger Fehler der übelsten Sorte... Ehrlich gesagt ist mir das noch nie passiert...

Naja, ich fuhr fort und was glaubt ihr, was wieder mal passiert ist? Genau! Die Erdbeeren waren zu wenig. Aber wisst ihr was? Es war dieses mal ganz alleine mein Fehler ;)
Alle Angaben stimmten genau. Ich muss das nächste mal einfach die doppelte Menge an Erdbeeren holen.
Die kommen hier ja auch nicht weg - im Gegenteil. Ich könnte Erdbeeren zu jeder Tages- und Nachtzeit essen :D

Nachdem ich dann die Erdbeeren etwas strecken musste kam der Guss drauf.

Und hier ist der fertige Kuchen für meine Mum: Das Erdbeer-Biskuit-Herz.



Und für alle, die dieses Rezept nach backen wollen - auch dieses findet sich leider nicht auf Sixx. Aber es ist auch nichts was sonderlich schwer ist - Biskuit Teig, Pudding drauf, Erdbeeren und Tortenguss - fertig! :D

Mein Fazit: Der zweite Kuchen und das wohl einfachste Rezept bisher. Rezept 6 ist absolut empfehlenswert und auch kein großer Aufwand. Drei weitere folgen im Mai ;)

xxx

Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen