Sonntag, 17. Mai 2015

Aimée backt: 11.05.2015: #7 Camenbert Päckchen mit Mango-Chutney; S. 55

Hallo liebe Leser und euch allen einen wundervollen Sonntag Nachmittag :)

Heute schaffe ich es endlich meine Erfahrung zum 7ten Rezept mit euch zu teilen! So eine turbulente Woche liegt hinter mir... Schönes Wetter, Kirmes, Geburtstage und andere Dinge. Keine schlechten Dinge, das muss man dazu sagen.

In letzter Zeit beschäftige ich mich ausführlicher mit meinem Blog, habe so viele tolle neue Blogger kennengelernt und freue mich über jede Positive Resonanz - selbst meine Facebook Seite läuft recht gut, auch wenn ich mich definitiv über noch mehr likes freuen würde ;)

Aber genug davon. Heute kommt wie versprochen der Bericht zu meinem #7 Rezept: Dem Camembert Päckchen mit Mango-Chutney!

Eigentlich wollte ich ja einmal die Woche ein Rezept zum besten geben. Naja aber Montag ist ja schon im Grunde genommen die neue Woche... Oder nicht??

Daher entschloss ich mich aus einer Laune heraus, und weil ich es einfach Probieren wollte, es direkt einen Tag nach meinen #6 Rezept zu machen. Diesesmal vor allem auch mal etwas Herzhaftes. Und da ich Käse ja über alles liebe musste das einfach sein.

Ich ging mit meinem Schatz direkt nach der Arbeit in ein Asia Shop wo ich erstmal das Mango-Chutney kaufte. Ich hätte es auch selber machen können, aber der Aufwand und der Preis für alle Zutaten wären einfach zu viel gewesen :(
Hinterher ging es ins Kaufland für die letzten Kleinigkeiten.


Nicht wirklich viel wie ihr seht und tatsächlich einfach. Für die Deko auf dem Blätterteig Päckchen entschied ich mich für die hübschesten Austechförmchen, die ich besitze: ein Herz und eine Hello Kitty Form! ;)

Der Ofen wurde vorgeheizt und dann rollte ich den Teig etwas aus, damit ich etwas vom Rand nehmen konnte um die Muster auszustechen. Klappte auch alles sehr gut.

Das Mango-Chutney kam dann auf den Teig, der Käse dann darauf, ehe der Camembert regelrecht eingewickelt wurde und anschließend mit der Naht nach unten aufs Backblech gelegt wurde. Dann habe ich je ein Herz und eine Kitty an den Rand gedrückt, aber so dezent, das beides nicht seine Form verlor und bestrich es mit Ei. Und dann kam alles so in den Ofen für 20 Minuten.

Die Zeit nutze ich ja ganz gerne zum Spülen.

Und hier habt ihr mein 1stes Herzhaftes Ergebnis:




Ich bin total begeistert davon, zudem war es auch echt sehr lecker! Aber es war auch sehr mächtig, das muss man leider sagen. Aber Hey, wenn kümmert das schon? Mit einem Salat war es wirklich sehr sehr lecker :)

Martin war so begeistert, das nun meinte, dass das tatsächlich Regelmäßig gemacht werden kann - wenn auch nur für uns beide :)

Das passende Rezept hierzu findet ihr diesesmal wieder auf Sixx: Camembert Päckchen mit Mango-Chutney

Mein Fazit:  Nun ist auch das 7te Rezept geschafft. Es ist bisher einfach wundervoll! Bisher waren es 7 Rezepte von denen 6 gelungen sind - 1 ist ja leider nicht geworden. Darunter waren bisher 6 süße Dinge und 1 Herzhaftes: 2 Kuchen, 1 Deftiges Teilchen, 3 Teile für Naschkatzen und 1 Ding was absolut ungenießbar war...

Euch allen noch einen schönen Sonntag Nachmittag!

Xxx

Aimée







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen