Mittwoch, 11. März 2015

#17 Italienische Hühnersuppe

Hallo liebe Leser,

nach einer etwas längeren Abstinenz, die ich damit verbracht habe um neue Hobbys zu entdecken, wie in etwa das Stricken, welches ihr auf der Gemeinschafts Seite von Martin und mir verfolgen könnt (Our Style is Your Style), und dem entwickeln der neuen Seite, welche sich nun mit meinem Blog beschäftigt (My Sweet Life), bin ich nun wieder da und bringe euch heute etwas mit, was sich in unserer WG großer Beliebtheit erfreut: Der Italienischen Hühnersuppe.

Das Rezept entdeckte ich vor Jahren in einem Buch, fragt mich nicht mehr woher ich dieses Buch her habe, aber ich war von Anfang an begeistert und koche diese Suppe immer wieder gerne und auch für andere. Sie ist sehr einfach und so lecker!

Italienische Hühnersuppe



Das braucht ihr dafür:

- 450g Hähnchenbrustfilet, in dünne Streifen geschnitten
- 1,2l Hühnerbrühe
- 150g Créme Double
- 125g Vermicelli
- Salz und Pfeffer
- 1 El Speisestärke
- 3 El Milch
- 1 Dose Mais, abgetropft

So wird's gemacht:

1. Das Hühnerfleisch gebt ihr in einem Topf und übergießt es mit der Hühnerbrühe und der Créme Double. Das ganze lasst ihr aufkochen und reduziert schließlich die Hitze. Lasst das ganze dann 20 Minuten köcheln.

2. In der zwischen Zeit kocht ihr in einem Topf leicht gesalzenes Wasser. Anschließend gebt ihr die Pasta hinein. Kocht diese al dente und gießt diese hinterher ab. Haltet sie warm.

3. Die Suppe schmeckt ihr mit Salz und Pfeffer ab. Die Speisestärke und die Milch zu einer glatten Paste verquierlen und in die Suppe einrühren. Den Mais und Pasta zugeben und alles zusammen aufkochen lassen. Zum Schluss gebt ihr die Suppe in vorgewärmte Suppenschalen und serviert sie.

Ich wünsche euch viel Spass beim Nach Kochen ;)

xxx

Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen