Montag, 29. Dezember 2014

Das war Weihnachten! :D

Hallo liebe Leser,

nun ist Weihnachten vorbei. Eine schöne, aber stressige Zeit ist nun vorüber und das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu.

Ursprünglich hatte ich ja vor, jeden Tag, wie ein bei einem Adventskalender, einen schönen Blog Eintrag zu verfassen... Leider kamen Klausuren und dann letztendlich auch noch ein Schub dazwischen.

Naja und das alles vor Weihnachten. Die Nebenwirkungen vom Kortison waren extrem - ich hatte das Gefühl, das es schlimmer war als sonst. Nachts konnte ich nicht mehr schlafen - zum einen war ich Hellwach und zum anderen taten mir alle Knochen weh. Hinterher las ich, das dies Entzugserscheinungen vom nicht mehr bekommenden Kortison gewesen sind.

Dies hatte zur Folge, das ich unausstehlich wurde. Die Schmerzen, den nicht bekommenden Schlaf und dann immer wieder Hunger - ich muss echt schlimm gewesen sein... Meine Mitbewohner und meine Liebste müssen echt Geduld aus Drahtseilen haben. Tatsache ist, das ich mich nichtmal selber so leiden konnte.

Und obwohl ich Weihnachten ja liebe... ich wollte nur noch, das es vorbei ging.

Einige Tage vor Weihnachten, am Tag meiner letzten Kortsion Therapie entschied ich mich dafür, mich um stylen zu lassen.
Also gingen Fatti und ich shoppen.

Ich kaufte mir ein Weihnachtsoutfit und ging zum Friseur.




















Nun sind die Haare kürzer und ich habe einen Pony. Anfänglich dachte ich, das es mich jünger machen würde, aber dem ist nicht so. Ich fühle mich sehr wohl in meiner Haut.

Für Heiligabend, welchen wir bei meiner Mum verbringen würden, lackierte ich mir die Nägel.


Ich lackierte sie mir rot, da ich die Lippen rot machen wollte, und entschied mich dazu einen Nagel weiß zu lackieren und einen Schneemann darauf zu zaubern. Dies sah ich zuvor bei einer lieben Mitschülerin und war begeistert! :D

Fatima musste am Heiligmorgen arbeiten, also ging ich erst alleine zu meiner Familie. Dort waren alle gerade dabei den Baum bereit zu machen. Es wurde gerade die Lichterkette in den Baum gehangen, als ich kam. So konnte ich meiner Mum noch beim Kartoffelsalat helfen. Sie ist immer so lieb und macht mir eine Portion ohne Gürkchen... ich mag die Gürkchen nämlich nicht XD

Dann durfte ich den Baum schmücken - eine alte Tradition bei uns. Am Heiligmorgen schmücken immer die Kinder, auch wenn mein Bruder anderweitig beschäftigt war. Ich mach es dennoch gerne :D


Seit Jahren ist der Baum meiner Mum blau. Sie würde sich gerne rote Kugeln holen - nächstes Jahr wird es bestimmt klappen :D

Ich zog mich schließlich in die Küche zurück und half meiner Mum beim Backen. Sie machte eine Buttercreme Torte und ich eine Schokoladen-Sahne Torte - beides für den ersten Weihnachtsfeiertag. Beide Rezepte findet ihr in meinem Blog ;)










Dann kam endlich Fatima und wir konnten zusammen leckeren Kartoffelsalat essen. Mum war so lieb und machte mir statt Bockwürstchen Tofu Wiener :D


Schließlich gab es die Bescherung. Für Fatti und mich nur eine kleine, da wir die große Bescherung abends zusammen mit den Jungs machen wollten.


Von meiner Mum bekam ich diesen schönen selbst gemachten Schal - ich liebe ihn! Ich nehme keinen anderen mehr :D

Und dann noch ein Backbuch, in welches ich meine Rezepte schreiben kann. Nun habe ich zwei :D

Dann schauten wir zusammen Frozen. Ich hoffe, das dies eine schöne Tradition wird zwischen Fatima und mir :D

Und dann ging es Heim. Immerhin wollten wir Zuhause unsere große Bescherung erleben! :D

Zuhause bereiteten wir dann alles vor - Marcel war nämlich noch unterwegs bei seiner Familie. 

Schließlich war es soweit!


Watson fühlte sich sichtlich wohl zwischen all den Geschenken und auch ich musste echt schlucken! So viele Geschenke habe ich noch nie unter einem Baum liegen sehen, nichtmal als ich noch klein war!


Dann ging es los - wir beschenkten uns Gegenseitig und was wir Geschenk bekamen konnte sich auch definitiv Sehen lassen.

Marcel bekam DVDs, eine Hose, welche er aber leider Umtauschen musste und einen Mantel daraus machte, wunderschöne Schuhe, einen Tablet und noch vieles mehr :D

Martin bekam auch DVDs, einen Gürtel, Kopfhörer, ein CD Laufwerk und das beste: Helene Fischer Konzert Karten! Der arme Kerl hat sich so darüber gefreut, das er vor lauter Freude geweint hat :D
Damit hat er gar nicht gerechnet! Da hat Marcel echt ins Schwarze getroffen :D

Fatima bekam ebenso DVDs, einen Walking Dead Comic, ein Walking Dead PS3 Spiel, einen Bergkristall Anhänger, einen schönen Pulli, einen selbst gestrickten Schal und eine Bommel Mütze. Nachträglich habe ich ihr nun noch Band 1-24 der Manga Reihe Fairy Tale gekauft :D

Und dann kamen meine Sachen... Boah, soviel habe ich tatsächlich noch nie bekommen XD
Ich bekam auch DVDs und Blu-Rays, eine Tasche, ein Beauty Case, einen Rock, ein Enie Back Buch, eine Fee, Gutscheine, Geld und das beste: Feenlichter!








Von dem einen Gutschein kaufte ich mir noch Schuhe und den Gutschein der Mayerschen habe ich in Manga investiert :D

So ging der Heiligabend zuende - Fatti und ich gingen noch Baden und verbrachten ihn dann vorm Fernsehn und schauten dann Home alone 2.

Am 1. Weihnachtsfeiertag hieß es früh raus, da wir zum essen bei meiner Mum eingeladen waren.

Ich machte viele Bilder und genoß das gute essen, ebenso den Kuchen Nachmittags.


Dann kam der 2. Weihnachtsfeiertag der ganz im Zeichen der WG stand. Hier hatten wir uns vorgenommen, ein kleines Weihnachtsmenü zu zaubern.


Als Vorspeise gab es meine Italienische Hühnersuppe, wo von ihr das Rezept in meinem Blog findet :D


Unser Hauptgang waren selbst gemachte Cordon Bleu mit Rosmarin Kartoffeln und Buttergemüse mit Hollondaise Sauce. Mein Cordon Bleu war nur mit Käse, damit es nicht ganz so Fleisch lastig sein würde :D


Und dann gab es unseren Nachtisch: Lava Kuchen mit Vanille Eis.


Es war soooo lecker und dank dem Kortison habe ich auch alles aufgegessen :D

So ging unser Weihnachten zu ende - extrem vollgegessen aber sehr glücklich!

Ich hoffe, ihr hattet auch so schöne Weihnachten und wurdet ebenso reichlich beschenkt!

Erzählt mir doch von eurem Fest - ich würde mich freuen :D

xxx

Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen