Dienstag, 1. Oktober 2013

#2 Gebackenes Eis *_________*



Das Gebackene Eis ist gerade als Dessert er wirklich schöne Alternative und gar nicht schwierig zu machen.

Was man benötigt:

~Biskuit Böden
~Eis nach Wahl
~Eier
~etwas Zucker

So wird es gemacht:

Als erstes muss man die Eier trennen, da man nur das Eiweiß benötigt. Denkt daran, das der Eischnee voluminös aufgeht, also werden ihr nur 2-3 Eier benötigen.

Den Zucker vorher in das Eiweiß einrieseln lassen und schließlich steif schlagen. Der Eischnee ist perfekt, wenn er sich nicht mehr bewegt (ähnlich wie bei Sahne).

Den Ofen solltet ihr auf 200 vorheizen.

Eine Große Kugel Eis dann auf das Törtchenboden geben und den Eischnee mit Hilfe eines Spritzbeutels Luftdicht um das Eis spritzen. 

Es ist wirklich wichtig, das es Luftdicht abgeschlossen ist. Nur so schmilzt das Eis innerhalb nicht!

Das Gebackene Eis ist fertig, wenn die Eischneehaube eine schön Goldene Farbe bekommen hat.


Lasst mich doch wissen, wie es geklappt hat und wie es bei euren Freunden angekommen ist :D

LG und XXX

Aimée

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen